ARCult Header

Das neue Sammeln II

Julia Stoschek beim Gallery Weekend Warschau

2013 setzt das Adam Mickiewicz Institut, Warschau, seine Präsentationen von deutschen Sammlungen in Kooperation mit Regina Wyrwoll fort. more »

Reisen zu Kunst und Künstlern

Aktuelle Kunstentwicklungen am Bosporus und in Argentinien

In Kooperation mit Manzara Istanbul führte Regina Wyrwoll zu wenig bekannten Orten.more »

Konzepte / Moderationen

Auf der Grundlage der internationalen Erfahrungen durch ihre langjährige Tätigkeit im Goethe-Institut und in der Kunststiftung NRW, die nahezu alle Kunstbereiche umfassen, erstellt Regina Wyrwoll für Partner im In- und Ausland Konzepte für Veranstaltungen unterschiedlicher Art. Hinzu kommen Moderationen im kulturpolitischen Bereich, Künstlergespräche und Lesungen.

Ausstellungseröffnung und Finissage Museum Siegburg, 10. März und 14. April
Alke Reeh (Düsseldorf) und Shruti Mahajan (Mumbai): Objekte, Fotografien, Malerei
Eröffnungsrede und Künstlergespräch: Regina Wyrwoll

SPD-Fraktion, Rathaus Köln, 16. April, 17.00 Uhr
Expertenhearing Kulturentwicklungsplan Köln
Moderation: Regina Wyrwoll

Literaturhaus Köln, 4. Juni 20 Uhr
Lesung Barbara Köhler aus "Neufundland"
Moderation: Regina Wyrwoll

Akademie für die Künste der Welt Köln, 27. Juni 20 Uhr
Buchvorstellung "Cinema City Bombay/Mumbay" von Madhusree Dutta
Moderation: Regina Wyrwoll

isa - Internationale Sommerakademie der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, 13. bis 15.8.2013
Vortrag und Podiumsteilnehmerin für isa science: "Skandal und Kunst"
am 13.8.2013 in Schloss Reichenau

in Planung:

Präsentation der Datenbank www.kulturpreise.de auf der spanischen Kulturkonferenz "Publica", Madrid, in Kooperation mit dem Goethe-Institut Madrid am 30. und 31. Januar 2014
Präsentation der 13bändigen Interviewreihe "Energien Synergien"
zur jüngsten Kulturgeschichte Nordrhein-Westfalens in Kooperation mit dem Verlag der
Buchhandlung Walther König in Berlin, Dezember 2013

 

Archiv

Consulting

Langjährige Erfahrungen in Fragen der allgemeinen Kulturförderung, der Museumspolitik, des Kunstmarkts, der Kulturpolitik und deren Akteure in Deutschland und Europa ermöglichen eine fundierte Beratung von Institutionen im In- und Ausland. Insbesondere die Beratung von Regierungen, Kommunen und Stiftungen, darunter die Peter und Irene Ludwig Stiftung, aber auch von ausländischen Institutionen wie dem Adam Mieckiewicz Institut in Warschau oder einzelner Goethe-Institute, stehen im Mittelpunkt der Tätigkeit.

Aktuelle Beispiele:

  • Im Frühjahr 2014 berieten Prof. Dr. Andreas Joh. Wiesand und Dr. Kalliopi Chainoglou die Stadt Breslau/Wroclaw (Polen) bei der Planung ihrer Aktivitäten als Europäische Kulturhauptstadt 2016 zum Programmschwerpunkt "Ein Menschenrecht auf Kultur". Daraus entstand der Plan für das Handwörterbuch "Culture and Human Rights - The Wroclaw Commentaries", das im November 2015   erstmals in Breslau vorgestellt wird.
  • Im Sommer und Herbst 2015 beriet Prof. Wiesand die Stadt Korfu (Griechenland) zu ihrer möglichen Kandidatur als Europäische Kulturauptstadt 2021.
  • Im Sommer 2015 berieten Regina Wyrwoll und Prof. Wiesand die Wirtschaftsvereinigung Eutin e.V., Träger der "Neue Eutiner Festspiele gemeinnützige GmbH",   bei der Planung ihrer künftigen Aktivitäten und moderierten gemeinsam den ersten "Stiftungstag", der am 31.7.2015 in den Räumen der Festspiele stattfand.

Archiv

Reisen zur Kunst

Das Programm läuft weiter

Gemeinsam mit Kunst- und Fördervereinigungen sowie weiteren Veranstaltern organisiert Regina Wyrwoll für ARCult Media als Künstlerische Leiterin Reisen in Europa und Übersee.
Konzept

Im Sommer und Herbst 2012 startete dieses Programm zunächst mit 3-5 tägigen Reisen nach Polen (Mai und September), Island (Juli) und Norwegen (Oktober).
Weitere 'Reisen zur Kunst' in den letzten Jahren führten erneut nach Polen (Warschau, Breslau, Lodz), nach Israel (Tel Aviv, Jerusalem), in die Türkei (zur Biennale Istanbul) und in die USA (u.a. zur Donald Judd Foundation nach Marfa/Texas). Eine Reise nach Südamerika (u.a. Buenos Aires und evtl. Santiago de Chile) ist für 2016 in Vorbereitung.

Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Regina Wyrwoll.


Culture and Human Rights

The Wroclaw Commentaries

ISBN 978-3-11-044050-8, 360 Seiten/pages, Hardcover, € 99.95

in den Warenkorb

Das 1. InterKulturBarometer

NEUERSCHEINUNG 11/2012!

ISBN 978-3-930395-89-7, 220 S., € 25.00

in den Warenkorb

Das 2. Jugend-KulturBarometer

Zwischen Xavier Naidoo und Stefan Raab...

ISBN 978-3-930395-88-0, 212 S., € 25.00

in den Warenkorb

Kulturpolitik und Recht 3.0

NEUERSCHEINUNG 8/2011

ISBN 978-3-930395-87-3, 268 S., € 35.00

in den Warenkorb